Reflektion

Talk to my head, bitch!

„Ach du Scheiße, so viel hast du seit Wochen nicht mehr gegessen.“ „Wie viel Kalorien hat das wohl?“ „Na ja, dieses ungesunde Essen, das muss jetzt eigentlich nicht sein.“ „Wenn mir das zu viel ist heute, dann kann ich das ja auch wann anders essen.“ „Wenn mir X zu viel Weiterlesen …

Von Ess Skalation, vor
Thought For The Weak

Heute ist besser als gestern. Morgen wird besser als heute. Früher oder später wird es gut sein. Glaubt daran – und vor allem an euch. Jeden Tag!

Von Ess Skalation, vor
Erlebtesss

Schön raus

Meine Erfahrungen in der Schön Klinik Roseneck in Rosenheim
Erst nach über drei Wochen bin ich dazu in der Lage, diesen Artikel zu verfassen und zu veröffentlichen. Vorher lag auch die Essskalation flach. Vielleicht wird der Artikel auch so etwas wie meine persönliche Aufarbeitung – nicht Abrechnung! - mit der Klinik.  (mehr …)

Von Ess Skalation, vor
Reflektion

Ver-Zweifel-ung

Wir wollen gesund werden. Leben. Das Leben genießen. Das Essen genießen. Ohne Selbstverurteilung. Ohne das Gefühl, etwas falsch gemacht zu haben. Gesund sein. Ohne Essstörung sein. Und irgendwie auch nicht. (mehr …)

Von Ess Skalation, vor
Thought For The Weak

Gegenbeweis

Du kannst essgestört sein. Das hast du dir oft genug bewiesen. Kannst du auch gesund sein? Willst du gesund sein? Wie ernst nimmst du dich, deinen Körper und deinen Willen, gesund zu werden? Was bedeutet Essstörung für dich? Was Gesundsein?

Von Ess Skalation, vor
Reflektion

Body, positive!

Jeder Essgestörte tut seinem Körper unglaublich viel Schlechtes an. Wir treiben ihn zu Sport, wenn ihm nach Erholung ist, wir führen ihm Zucker zu, wenn er Gesundes will, wir zerstören unsere Speiseröhre und Zähne, wir lassen ihn hungern, wenn er nach Nahrung schreit, wir treiben ihn trotz schmerzender Gelenke die Treppen hoch, statt den Fahrstuhl zu nehmen. Gutes dagegen tun wir ihm selten. Dabei sollten wir ihm wirklich mal dankbares, positives FEEDBACK geben. (mehr …)

Von Ess Skalation, vor
Reflektion

Wie der Ochs vorm Berg …

Wie oft habe ich mir ein Zehn-Schritte-Programm "Raus aus der Essstörung" gewünscht. Wie oft musste ich erkennen, dass es das nicht gibt. Und nicht geben kann. Dazu sind unsere Essstörungen viel zu unterschiedlich und viel zu individuell. Manchmal erscheint uns der Kampf da wie ein riesiger Berg, den wir ganz alleine erklimmen müssen. Ein nahezu unlösbares Problem. (mehr …)

Von Ess Skalation, vor